Selbstbestimmt: Behindert und aussortiert

Selbstbestimmt-Reportage – Behindert und aussortiert: Erinnerungen an eine Kindheit im Heim

30 Jahre nach der Wende und 10 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention ist allerorten von Inklusion die Rede. Schon das ist ein Fortschritt, wenn man auf das Schattendasein blickt, das Menschen mit Behinderung über Jahrzehnte führten. Teilhabe war nicht vorgesehen, erinnert sich Klaus Brünjes. Als Kind kam er wegen seiner starken Gehbehinderung 1963 in die Rotenburger Anstalten. Er erfuhr dort Zuwendung, aber auch Gewalt. Was er damals erlebte und wie die Stiftung Anerkennung und Hilfe Betroffene unterstützt, zeigt die „Selbstbestimmt“-Reportage.

Autor: FRANZISKA KRUSE
Schnitt/Grafik: PHILIPP REMBERG

Einmal Westen und zurück

Millionen Ostdeutsche packen die Koffer und fahren nach der Wende westwärts, auf der Suche nach Arbeit, großen Herausforderungen und Abenteuer. Jahre später kommen viele zurück, mit frischen Ideen im Kopf und dem Heimweh im Herzen!

Folge 1: Abgehauen und verliebt
Folge 2: Dazugelernt und mitgebracht
Folge 3: Angepackt und durchgestartet
Autor: Tom Kühne
Schnitt (Folge 1, 3 und 5): Philipp Remberg

Wie Kreuzfahrtunternehmen mit Bordhospitälern verdienen

Auf Kreuzfahrtschiffen gibt es einfach alles: Vom Casino bis zum Bordhospital. Wer sich allerdings in diesem behandeln lässt, kann mitunter mit einer saftigen Rechnung rechnen. Beispiele dazu und was es zu beachten gibt, Nadine hat sich dem Thema angenommen.


Autorin: Nadine Scheer
Recherche: D. Voigtländer
Kamera: T. Bräutigam, B. Fatzke, Sebastian Splesnialy
Schnitt: M. Riedel, P.-M. Gehler, J. Lodahl

Alternative Antriebe im Test

Statt „Benziner oder Diesel“ fragt sich heute mancher Autokäufer: „Elektro oder Wasserstoff?“ Ist das noch Zukunftsmusik oder doch schon ausgereift? Nadine und Rico Drochner haben haben beide Antriebe ausprobiert.


Autor: E. Muntschik
Kamera: S. Splesnialy, J. Linke
Schnitt: M. Loose

Straßenmusik: Ärgernis oder Bereicherung?

Wo und wie lange Straßenmusiker spielen dürfen, ist in den mitteldeutschen Städten unterschiedlich geregelt. Wie sind die Regeln? Wer stört sich an der Musik und wer erfreut sich an ihr? Nadine und Sebastian haben sich umge“hört“.


Autoren: Sebastian Splesnialy, Nadine Scheer
Kamera: Sebastian Splesnialy
Schnitt: M. Lezius, K. Böge

Störtebeker-Festspiele sind ein wirtschaftlicher Faktor

Als 1959 die Rügen-Festspiele zum ersten Mal aufgeführt wurden, geschah das noch in einem kleinen Rahmen. 60 Jahre später und unter neuem Namen ist das leicht anders. Jährlich kommen 350.000 Besucher zu dem Spektakel.


Autor: Sebastian Splesnialy, Nadine Scheer
Kamera: Sebastian Splesnialy, M. Kästner,
Schnitt: M. Loose

Der Test: Eingebautes Navi vs. Smartphone-App

Ist man lange mit dem Auto unterwegs stellt sich doch immer wieder eine Frage: was sorgt für die beste Navigation? Das eingebaute System oder die Smartphone-App und muss ich bei Stau eigentlich abfahren?

Anlässlich des großen Tests der „Stiftung Warentest“ haben sich Nadine und Rico Drochner für die Umschau in die Autos gesetzt.


Autor: Sebastian Splesnialy
Kamera: Sebastian Splesnialy, C. Schulz
Schnitt: Philipp Remberg, C. Neumann

Wie trocken wird der Sommer?

Der Sommer 2018 war der zweitwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnung. Nadine und Sebastian sind für die „Umschau“ herumgefahren und haben sich in den am meisten von der Trockenheit geplagten Regionen umgesehen. Hat sich die Natur erholt und wie geht es weiter?


Autoren: Nadine Scheer, Sebastian Splesnialy, A. Jensen
Kamera: Sebastian Splesnialy, E. Narjes
Schnitt: T. Hiltmann

E-Scooter

Die E-Tretroller kommen. Spätestens dann, wenn die Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung im Sommer in Kraft tritt. Eine Stadt, nämlich Bamberg, hat die E- Tretroller nun als Testprojekt schon auf der Straße laufen.

Sebastian hat, im Auftrag des MDR, Bamberg besucht.

Reporterkollege Raimund Fichtenberger testet die E- Roller und hört sich mal um, was Befürworter und Kritiker zu sagen haben.


Autor: Sebastian Splesnialy, Danko Handrick (Prag)
Kamera: Sebastian Splesnialy
Schnitt: Susann Neustadt

App gegen Lebensmittelverschwendung

Sebastian hat, im Auftrag des MDR, gemeinsam mit dem MDR-Quicktipp-Reporter Rico Drochner, die App „too good to go“ getestet.

Beide waren am Ende überrascht, wie gut diese App ist und funktioniert.


Autoren: Sebastian Splesnialy, Rico Drochner
Kamera: Sebastian Splesnialy
Schnitt: Sebastian Voigt