Diese 60min ARD-Sportschau-Reportage wurde von unserem Cutter Philipp Remberg in Zusammenarbeit mit dem Autor Hajo Seppelt und der ARD-Dopingredaktion realisiert und sorgte nach der Ausstrahlung auf Grund der Enthüllungen zum Thema staatlich unterstütztes Doping in Russland für viel Wirbel. Die Reportage legte den Grundstein für die Untersuchungen der Welt-Anti-Doping-Agentur und die spätere Sperrung der russischen Leichtathletik-Mannschaft bei Olympia 2016 in Rio.

„Geheimsache Doping: Wie Russland seine Sieger macht“ wurde zusammen mit der Reportage „Geheimsache Doping: Im Schattenreich der Leichtathletik“ mit dem Deutschen Fernsehpreis 2016 in der Kategorie „Bester Sportjournalismus“ ausgezeichnet.


produktion: Westdeutscher Rundfunk
redaktion: ARD-Dopingredaktion
autor: Hajo Seppelt
kamera: Manfred Pelz, Jenny Schenk
schnitt: Philipp Remberg